HAUKE HELLRIEGEL

Zahnmedizin

Willkommen in unserer Praxis

Als Ihr zuverlässiger Partner rund um die Gesundheit und Schönheit Ihrer Zähne
wollen mein Team und ich dazu beitragen, Ihre Lebensqualität spürbar zu erhöhen und nachhaltig zu sichern.
Unsere Patienten haben einen hohen Anspruch an Gesundheit und Qualität.
Das entspricht auch unserem Qualitätsanspruch. Daher legen wir mit all unserer Expertise und Erfahrung
größten Wert auf die individuelle Beratung und auf die für Sie speziell abgestimmte Therapie.

Unser Behandlungskonzept richtet sich nach den Bedürfnissen der Patienten und dem Vorbild der Natur.
Die moderne Zahnheilkunde bietet hierzu ein hohes Maß an Möglichkeiten, dank moderner Techniken und Materialien,
von der Prophylaxe über den Zahnerhalt bis hin zum Zahnersatz.

Ein Vertrauensverhältnis und eine langfristige Patientenbindung liegen mir besonders am Herzen.
Ich freue mich auf Ihren Besuch und die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr Hauke Hellriegel


Vereinbaren Sie einen Termin, wir freuen uns auf Ihren Anruf:
T 0201 . 49 31 26

Weitere Infos zu Leistungen

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do.
08.00 - 12.00
14.30 - 18.00

Mi.
08.00 - 12.00
Fr.
08.00 - 13.00

LEISTUNGEN

Unsere Schwerpunkte auf einen Blick

Prophylaxe

Beratung, Aufklärung und Untersuchung
professionelle Zahnreinigung
vorbeugende Maßnahmen für ästhetisch schöne, gesunde und feste Zähne
Erhalt von Zahnsubstanz und vorhandenem Zahnersatz
Implantat-Prophylaxe
moderne diagnostische Verfahren
digitale Röntgentechnik und
mikrobiologische Keimbestimmung
Zahnkosmetik

Zahnerhalt

Kariesbehandlung
minimalinvasive Techniken
moderne Anästhesietechniken zur besseren Schmerzausschaltung
ästhetische und hochwertige Zahnfüllungen in Form von Keramik- und Goldinlays oder Komposit
Wurzelkanalbehandlung auf dem neuesten Stand der Technik
parodontale Gesundheit
Taschendesinfektion mittels Laser und spezieller chirurgischer Verfahren

Zahnersatz

festsitzender Zahnersatz
sinnvolle Stabilisierung der Zähne durch Einsatz von Kronen bzw. Teilkronen
Versorgung und Ersatz einzelner oder mehrerer Zähne durch eine Brücke
herausnehmbarer Zahnersatz
teleskopierende Systeme für den Ersatz größerer Zahnlücken
Implantate bieten Sicherheit und Komfort in vielen Situationen
ästhetischer Zahnersatz/Veneer

Schwerpunkte_zahnerhalt_377x377

Schwerpunkte

im Detail


Prophylaxe

Die Prophylaxe bestimmt stärker als je zuvor die moderne Zahnbehandlung. Das Ziel der präventiven Zahnmedizin ist die Vorbeugung von Karies und Zahnfleischerkrankungen. Diese Erkrankungen können durch eine systematische häusliche Mundhygiene und professionelle Prophylaxe-Maßnahmen in der Zahnarztpraxis weitgehend vermieden werden.

> Prophylaxe
Prophylaxe stellt die Grundlage einer modernen auf Qualität und Zahnerhalt ausgerichteten Zahnmedizin dar, deren Leitgedanke der Erhalt und Schutz der Zahn- und Mundgesundheit ist. Denn Prophylaxe beugt Erkrankungen im Bereich der Zähne sowie des Mundraums vor und hilft die eigenen Zähne bis in das hohe Alter zu erhalten. Im wesentlichen besteht Prophylaxe aus regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und professioneller Zahnreinigung. Die Anfälligkeit gegenüber Erkrankungen der Zähne und des Mundraums ist individuell sehr unterschiedlich. Daher ist es wichtig, diese zu bestimmen und ein individuelles, in Art und Umfang auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Prophylaxekonzept zu erarbeiten. Gerne beraten wir Sie ausführlich im Zuge einer Vorsorgeuntersuchung.

> Vorsorgeuntersuchung
Bei den halbjährigen Kontrollen wird Ihre Zahn- und Mundgesundheit kontrolliert und ein individuell angepasstes Prophylaxekonzept empfohlen. Mit Hilfe moderner mikrobiologischer Diagnosetechniken kann zusätzlich Ihr individuelles Karies- sowie Parodontitisrisiko bestimmt und im Fall einer Handlungsnotwendigkeit diese noch zielgerichteter durchgeführt werden. Durch digitale Röntgentechnik können verborgene Bereiche wie z.B. der Kieferknochen noch strahlungsärmer und unkomplizierter dargestellt und beurteilt werden. Neben dem Erkennen (Prävention) von Karies gehören auch das Erkennen von Zahnfehlstellungen und entsprechende Therapieempfehlungen.


Zahnerhalt

Der Zahnerhalt verfolgt das Ziel, erkrankte Zahnsubstanz zu entfernen und die natürliche Funktion und Ästhetik der Zähne wiederherzustellen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Zahnerhalts ist die Diagnose und Behandlung entzündlicher Prozesse der Zähne und des Zahnfleischs. Dank moderner Entwicklungen in allen Bereichen des Zahnerhalts ist es heute möglich, Risiken und Erkrankungen früher zu erkennen und zielgerichtet zu behandeln.

> Kariesbehandlung
Karies führt zu einer Zersetzung der Zahnsubstanz. Die hierdurch hervorgerufenen Defekte müssen nach der Entfernung der Karies, bzw. kranken Zahnsubstanz entsprechend ihrer Größe und Lage aufgefüllt werden.

> Füllungen
Ästhetische und hochwertige zahnfarbene Kompositfüllungen werden mittels lichthärtender Kompositkunststoffe für kleinere Kariesstellen im Front- und Seitenzahnbereich eingesetzt. Gleiches gilt für kleinere ästhetische Korrekturen an den Schneidezähnen. Bei größeren Korrekturen kommen im Frontzahnbereich Verblendschalen (Veneers) und im Seitenzahnbereich Inlays und Teilkronen zum Einsatz.

> Keramikinlays
Ästhetische und hochwertige keramische Füllungen finden Gebrauch bei größeren Zahndefekten im Seitenzahnbereich. Aufwendig im Labor gefertigt und angepasst an den natürlichen Zahn, bieten sie eine höhere Stabilität als Kunststofffüllungen bei der Kaubelastung. Durch die Möglichkeiten der genauen Farbanpassung sind die ästhetisch hochwertigen Versorgungen später kaum von der umgebenen Zahnsubstanz zu unterscheiden.

> Goldinlays
Laborgefertigte Füllungen aus Gold mit hoher Biokompatibilität. Die sehr gute Verträglichkeit eignet sich bestens für Allergiker und die guten Werkstoffeigenschaften für die Kaubelastung. Bei guter Zahnpflege und Prophylaxe halten Goldinlays jahrzehntelang.

> Wurzelkanalbehandlung
Erkrankungen der Zahnnerven können eine Wurzelbehandlung notwendig machen. Hierbei kommt es durch Traumata (Frakturen, Karies, Fehlbelastungen) zu einer bakteriellen Infektion der Zahnnerven. Ziel einer Wurzelbehandlung ist es, dass infizierte Wurzelkanalsystem möglichst weitreichend mechanisch und chemisch zu reinigen und abschließend mit Guttapercha zu füllen. Neue Entwicklungen ermöglichen durch elektronische Längenmessung, spezielle Instrumentenformen und Aufbereitungstechniken, sowie spezieller Verfahren der Wurzelkanaldesinfektion mittels Laser und Ultraschall, eine effektive Behandlung mit hohen Erfolgsaussichten. Moderne Anästhesietechniken ermöglichen hierbei eine schmerzfreie Behandlung. Wird an einem Zahn, durch eine Nervenentzündung ausgelöst, eine Wurzelbehandlung nötig, erleidet dieser eine statische Schwächung, die wiederum eine Zahnfraktur unter Kaubelastung hervorrufen kann. Eine Stabilisierung ist daher besonders im Seitenzahnbereich notwendig und erfolgt mittels Kronen und Teilkronen.

> Parodontalbehandlungen
Ursache der Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung des Zahnfleisch im Bereich des Zahnhalses. Diese führt zu einer Schwellung und Taschenbildung entlang der Zähne. Hierdurch kann es zu einer Ausbreitung auf den Zahnhalteapparat und den Kieferknochen kommen. Ein Abbau des Kieferknochens kann langfristig zu Zahnlockerung und Zahnverlust führen. Der Krankheitsverlauf kann hierbei zusätzlich durch weitere Faktoren wie Stress, Nikotin- und Alkoholkonsum, Diabetes und Fehlbelastung negativ beeinflusst werden. Ein großes Vorkommen der auslösenden Bakterien kann Erkrankungen anderer Körper- und Organsysteme begünstigen und beeinflussen. Liegt eine Parodontitis vor, muß diese behandelt werden. Dieses geschieht in einer Haupt-und Nachbehandlungsphase primär durch Entfernung der entsprechenden Bakterien und Beläge. Hierfür stehen spezielle Techniken, Instrumente und Verfahren zur Verfügung, die entsprechend der vorliegenden Bedingungen Anwendung finden. Weiterführende Maßnahmen zur Steigerung eines Behandlungserfolgs sind die Taschendesinfektion mittels Laser und spezielle chirurgische Verfahren.


Zahnersatz

Ist der Ersatz von verlorengegangener Zahnsubstanz und ganzen Zähnen notwendig, stehen hierfür verschiedenste Möglichkeiten zur Verfügung. Man unterscheidet Teilkronen und Kronen von Implantaten, Brücken und Prothesen. Während Teilkronen und Kronen dem festsitzenden Ersatz von Substanzdefekten an einzelnen Zähnen dienen, können Zähne und ganze Zahngruppen mit Implantaten, Brücken und Prothesen ersetzt werden. Der Lückenschluß spielt für die Funktion, einem kräftigen und gesunden Biss und auch für den Zahnerhalt der angrenzenden Zähne, eine große Rolle. Ein Wandern der begrenzenden Zähne in die Lücke und die hieraus resultierende Zahnlockerung, Kariesanfälligkeit, Fehlbelastung sowie Funktions- und Bissstörungen der Zähne wird verhindert.

Implantate können einzelne Zähne ersetzen oder zur Abstützung und Stabilisierung von kombiniertem Zahnersatz und herausnehmbaren Prothesen dienen. Anders als bei herkömmlichen Brückenversorgungen müssen die benachbarten unversehrten Zähne zur Aufnahme der Brückenkonstruktion nicht beschliffen werden. Die Implantologie bietet heutzutage, dank ihrer Entwicklung, Sicherheit und Komfort in vielen Situationen. Lassen Sie sich in unserer Praxis dazu ausführlich und unverbindlich beraten. Die Auswahl des richtigen Zahnersatz richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und den vorliegenden Bedingungen. Ihr individueller Zahnersatz wird dann von hochqualifizierten Meisterlaboren gefertigt.

> Kronen und Teilkronen
Bei Schädigung oder Verlust großer Mengen an Zahnsubstanz kann der Einsatz von Kronen bzw. Teilkronen für eine sinnvolle Stabilisierung der Zähne notwendig sein. Hierbei finden bei der Materialauswahl Werkstoffe wie Keramik für hochwertige ästhetische Ausführungen, Gold für extreme Kaubelastungen, sowie Verbundsysteme Verwendung.

> Implantate
Implantate sind geeignet für den festen Ersatz einzelner Zähne oder ganzer Zahngruppen nah am Vorbild der Natur und der natürlichen Perfektion. Durch eine künstliche Zahnwurzel können Zähne ohne Verbindung von Nachbarzähnen ersetzt werden. Auch bei Ersatz aller oder fast aller Zähne eines Kiefers spielen Implantate eine wichtige Rolle. Implantate werden chirurgisch in den Kieferknochen eingesetzt und dienen zur Verankerung des Zahnersatzes im Kiefer. Das Material, z.B. Titan, ist biokompatibel und wird in der Regel gut von dem umgebenden Gewebe angenommen. Durch moderne Techniken lassen sich Implantate sehr zielgerichtet planen und in den Kiefer einbringen. Auch unzureichende Kieferknochen können in den meisten Fällen wieder aufgebaut werden. Das schonende Einsatzverfahren und die komplikationsarme Behandlung verkürzen die Einheilzeit und hiermit die gesamte Behandlungsdauer. Viele Ausgangssituationen, die sehr kompliziert erscheinen, lassen sich dank moderner implantologischer Techniken oft sehr einfach lösen. So kann z.B. eine Prothese auf einem stark abgebauten Kieferknochen ohne großen Aufwand mittels Implantate stabilisiert werden. Der Trage- und Kaukomfort wird hierdurch deutlich erhöht.

> Brücken
Das Fehlen einzelner oder mehrerer Zähne kann in bestimmten Situationen eine Versorgung dieser Lücke durch eine Brücke notwendig machen. Hierbei werden die fehlenden Zähne über Kronen oder Teilkronen an den Nachbarzähnen fest eingesetzt. Die Möglichkeiten der Materialauswahl sind denen der Kronen und Teilkronen gleichzusetzen.

> Prothesen
Große Zahnlücken oder verkürzte Zahnreihen können in einigen Fällen herausnehmbaren Zahnersatz in Form von Prothesen oder Teilprothesen erfordern. Diese können an vorhandenen Zähnen oder Implantaten mittels teleskopierenden Techniken und feinsten Geschieben verankert werden. Hierbei stehen unseren Meisterlaboren eine Vielzahl an Gestaltungs- und Materialmöglichkeiten zur Verfügung, um eine Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen perfekt angepasste Lösung zu finden.


Mobile Zahnmedizin

Der zahnärztliche Versorgungsbedarf ändert sich mit zunehmendem Alter der Patienten. Dazu trägt vor allem der Fortschritt der gesamten Zahnmedizin bei. Die Zahnsubstanz bleibt über einen längeren Zeitraum erhalten, so dass der letztendliche Verlust der Zähne zu einem deutlich späteren Zeitpunkt eintrifft. Diese Veränderungen gehen einher mit einem wachsenden häuslichen Betreuungsbedarf.

Wir bieten unseren Patienten den Service einer mobilen Zahnmedizin, der auch diejenigen versorgt, die nicht mehr, oder nur unter großer Anstrengung in die Zahnarztpraxis gelangen. Eine Zahnmedizin, die zu Ihnen nach Hause kommt. Gerne beraten wir Sie dazu individuell.

UNSER TEAM

TERMIN BUCHEN

1. Wählen Sie Ihren Besuchsgrund und Ihre Versicherungsart.
2. Suchen Sie Sich einen passenden Termin.
3. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein.
4. Bestätigen Sie Ihre Terminanfrage mit der zugesandten SMS-TAN.

KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Kontakt